iPhone

Hoffnung für Hungernde und Allergiker: Das Weizen-Erbgut ist entschlüsselt!

Am Ende ging die Arbeit dann doch etwas schneller als ursprünglich erwartet: Ein internationales Forschungs-Konsortium namens IWGSC hat 13 Jahre lang an der Entschlüsselung des Erbguts von Weizen gearbeitet. Nun wurden – ein Jahr früher als gedacht – die Ergebnisse veröffentlicht. Demnach sind rund 94 Prozent des Weizen-Genoms entschlüsselt. Wie schwierig diese Aufgabe war, zeigt ein Vergleich: Während das menschliche ...

Read More »

Dieses Programm erkennt Herzinfarkte so gut wie erfahrene Kardiologen

Nach einem Herzinfarkt zählt jede Minute. Je schneller eine klare Diagnose gestellt werden und eine Behandlung eingeleitet werden kann, desto höher ist die Überlebenschance sowie die Chance auf eine ausreichend gute Heilung. Die Diagnose eines Herzinfarkts ist jedoch nicht immer einfach. Letzte Sicherheit kann nur ein EKG geben, dessen Interpretation in manchen fällen viel Erfahrung voraussetzt. Zwei deutsche Forscher haben ...

Read More »

Glyphosatverbot: Hessen verbannt den umstrittenen Stoff aus der Landwirtschaft

Die Debatte um das Mittel Glyphosat, das vorrangig in Herbiziden verwendet wird, ist nach wie vor in vollem Gange. Das Bundesland Hessen möchte diesbezüglich mit gutem Beispiel vorangehen und setzt auf den staatlichen Acker- und Forstflächen kein Glyphosat mehr ein. Hinrich [CC BY-SA 2.0 de (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons Folgt Trendsderzukunft auf Youtube und Instagram Hessen beim Glyphosat-Ausstieg in Vorreiterrolle ...

Read More »

Deutlich schlechter: Der Klimawandel wirkt sich auf die Holzqualität aus

Bäume lieben Kohlendioxid. Sie wachsen dann schneller. Das geht schon eine ganze Weile so, denn der Klimawandel sorgt dafür, dass das Angebot üppig ist. Waldbauern müsste das freuen, denn sie können früher ernten. Doch sie werden bitter enttäuscht. Das Holz wird leichter. Das hat ein Team der Technischen Universität München (TUM) herausgefunden. Das hat Konsequenzen. Es ist künftig als Bauholz ...

Read More »

Nationales Kompetenzzentrum: Deutschland arbeitet an Robotern für menschenfeindliche Umgebungen!

Als 1987 der Kernreaktor in Tschernobyl explodierte, sollten die Räumungsarbeiten auf dem Dach des Reaktors zunächst von ferngesteuerten Fahrzeugen erledigt werden. Schon bald zeigte sich aber, dass diese den widrigen Umständen vor Ort nicht gewachsen waren. Stattdessen kamen schließlich menschliche Arbeitskräfte zum Einsatz, die dabei einer enormen gesundheitlichen Belastung ausgesetzt waren. Auch bei der Atomkatastrophe von Fukushima mehr als zwanzig ...

Read More »

Im Norden Schottlands: Hier entsteht der erste Weltraumbahnhof Westeuropas!

Die schottische Halbinsel A’Mhoine liegt ganz im Norden des Vereinigten Königreichs. Von London aus benötigt man mit dem Auto mehr als zwölf Stunden, um das Gebiet zu erreichen. Dennoch wurde die Region nun von der britischen Regierung als Standort für den ersten Weltraumbahnhof des Landes ausgewählt. Der Grund dafür ist allerdings nicht, die Förderung abgelegener Landstriche. Vielmehr waren technische Überlegungen ...

Read More »

Schifffahrt: Siemens arbeitet an der Antriebstechnologie der Zukunft!

Die meisten Schiffe sind größtenteils in internationalen Gewässern unterwegs. Dies hatte die kuriose Folge, dass die Branche im Weltklimavertrag von Paris gar nicht berücksichtigt wurde. Inzwischen ist aber klar: Auch die Reedereien müssen ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten. So hat die Internationale Seeschifffahrtsorganisation IMO erst kürzlich bekanntgegeben, die Klimaemissionen bis zum Jahr 2050 um die Hälfte zu reduzieren. Trotz des ...

Read More »

Krieg gegen Plastik: So will Frankreich den Kunststoffmüll drastisch reduzieren

Einer Rechnung des Kölner Institut der Deutschen Wirtschaft zufolge verbraucht jeder Deutsche etwa 37 Kilo Plastik im Jahr. Anlagen zur Wiederverwertung gibt es – aber sie sind wie in ganz Europa ziemliche Mangelware. Diese 37 Kilo sollten also reduziert werden. Unser Nachbarland Frankreich geht mit gutem Beispiel voran und hat einen „Krieg gegen Plastik ausgerufen. Und auch in Deutschland gibt ...

Read More »

Quantenelektronik: Karlsruher Forscher bauen den kleinsten Transistor der Welt

Den weltweit kleinsten Transistor haben Karlsruher Forscher gebaut. Die beiden Schaltzustände „an“ und „aus“ erreichen sie durch das Verschieben eines einzigen Atoms. Aus diesem Grund verbraucht er extrem wenig Strom. Er könnte der Schlüssel zur Reduzierung des gigantischen Energieverbrauchs informations- und kommunikationstechnischer Geräte sein. In den Industrieländern ist dieser Bereich mit zehn Prozent am Strombedarf beteiligt. Bild: Arbeitsgruppe Professor Thomas ...

Read More »

Gülle als Energiequelle: So viel Energie steckt in Tierexkrementen

Gülle ist ein in der modernen Landwirtschaft notwendiges Nebenprodukt. In der Regel werden die Exkremente aus der Tierzucht als Wirtschaftsdünger verwendet. Speziell im Nordwesten Deutschlands fällt aber so viel Gülle an, dass eine sinnvolle Verwendung nicht mehr möglich ist. Aber in Gülle steckt viel Energie – die eigentlich auch komplett genutzt werden könnte. Bild: Rasbak, CC BY-SA 3.0, GFDL Folgt ...

Read More »